Über uns

Die Geschichte des Ahorn-Clubs von 1968 bis heute

Der Ahorn-Club wurde im Jahr 1968 gegründet und war von Anfang an ein Verein von aktiven Turniertänzern. Mit der enormen Zunahme der Leistungsqualität im Tanzsport musste der Club im Laufe der Jahre neue Möglichkeiten finden, um die Paare angemessen zu fördern und zukunftsorientierte Trainingsvoraussetzungen zu schaffen. Dies gelang durch die Integration als Tanzsportabteilung in den Polizei- Sport-Verein Berlin e.V. im Jahr 1999. Hierdurch konnte bereits nach kurzer Zeit ein stimmiges Umfeld für Spitzenleistungen der Ahorn-Paare geschaffen werden. Die seitdem erzielten unzähligen nationalen und internationalen Erfolge, wie zum Beispiel vierzehn Deutsche Meistertitel sowie vier Weltmeistertitel sprechen für sich. Schillernde Namen des Tanzsports, wie Denys Drozdyuk und Polina Kolodizner, Sergey Oseychuk und Oxana Lebedew oder Sergey und Viktoria Tatarenko haben hier nicht nur ihre Wurzeln und sind somit beispielhaft für die äußerst erfolgreiche Jugendarbeit, sondern machten den Ahorn-Club auch international bekannt. Unser namhaftes Trainerteam um Janet Marmulla für den Lateinbereich sowie Steffen und Sandra Zoglauer für die Standardtänze vereint höchste fachliche Kompetenzen mit ausgeprägtem pädagogischem Geschick und klarer Leistungsorientierung. Das Kinder- und Juniorentraining durch Arkadij Gorischnik und das Basic-Training für Turniereinsteiger und Breitensportpaare durch Gergely Darabos komplettieren unser breites Angebot.

Seit Anfang 2016 trainieren wir im Ballhaus Kuchus in Kreuzberg. Der wunderschöne historische Saal mit Parkettboden bietet den Tänzern optimale Trainingsmöglichkeiten und schafft eine stimmungsvolle Atmosphäre. Die leidenschaftliche Art, wie sich unsere Paare gegenseitig unterstützen, sei es beim Training oder beim Turnier, ist Ausdruck für die Philosophie des Ahorn-Clubs, dass auch ein ausgeprägter Teamgeist eine unverzichtbare Grundlage für eine erfolgversprechende Vereinsarbeit ist.

Wir würden uns sehr freuen, neue leistungsorientierte Tänzerinnen und Tänzer zu einer kostenlosen Probestunde, als neue Mitglieder im „Team Ahorn“ oder im Rahmen unserer unkomplizierten Regelung für das Gasttraining begrüßen zu können.