Home Informationen Training News Kontakte Shows Links Impressum
 
 

Sergey & Viktoria
Tatarenko

Deutsche Meister Hgr S

Tanzsport-News-2012
aus dem Ahorn-Club, TSA im PSV Berlin e.V.

Tanzsport-News-Archiv

Tatarenkos Kür-Weltmeister


Ein wunderbares Weihnachtsgeschenk bereiteten sich Sergey und Viktoria Tatarenko:
Zur Begeisterung einer kleinen Fan-Truppe aus Berlin konnten sie nicht nur die Zuschauer, sondern auch die 7 Wertungsrichter mit ihrer weiterentwickelten Kür "Roxanne" überzeugen:
Sie gewannen in Bad Pyrmont die Profi-Weltmeisterschaft Kür Latein !!


(1. Dez. 2012)


Sieg in Hannover


Ivan Karasev und Alissa Miller, die am 27.10. bereits siegreich in Potsadam waren, gewannen erneut in Hannover (Jun-II D Latein) und stiegen damit in die C-Klasse auf - nur weiter so!


(1. Dez. 2012)


Ahörnchen erfolgreich in Bernau


An diesem Wochenende mussten die Ahörnchen nicht weit fahren, um zum Erfolg zu gelangen:
Beim Turnier in Bernau gewannen Jan Buschermöhle und Christine Rothe die Hauptgruppe-II B Standard. Georg Hieronimus und Annette Niedballa, die ebenfalls in der Dienstagsgruppe trainieren, wurden 2. in der Hauptgruppe C Standard und stiegen damit in die B-Klasse auf.


(1. Dez. 2012)


Pawel und Juliane bei den Baltic Youth Open


Pawel Pastuchow und Juliane Engelke nehmen zur Zeit ebenso eifrig wie erfolgreich am Turniergeschehen teil. An diesem Wochenende reisten sie nach Rendsburg zu den Baltic Youth Open 23 und kehrten mit 2 zweiten Plätzen (Kin-I/II C Latein) sowie 2 Siegen (Jun-I B) zurück.


(25. Nov. 2012)


Oli und Reenste in Göppingen


Oliver Stachetzki und Reenste Seidenberg belegten beim Einladungsturnier in Göppingen um den Stauferpokal (Hgr S Standard) den 2. Platz.


(17. Nov. 2012)


Sieg in Tegel für Pawel und Juliane


Pawel Pastuchow und Juliane Engelke sind auch in Berlin erfolgreich:
Am Samstag tanzten sie beim Tanzsportzentrum Blau-Gold in Tegel und gewannen die Klasse Kin I/II C-Latein.


(10. Nov. 2012)


Tatarenkos Vize-Weltmeister
und Vierfach-Sieg unserer Kleinen


An diesem Tag gab es Erfolge für Groß und Klein:
Pawel Pastuchow und Juliane Engelke traten 4mal an einem einzigen Tag in Glinde an (Kin-I/II C, Jun-I B) und wurden 4mal Sieger!!

Inzwischen befanden sich Sergey und Viktoria Tatarenko mit einer kleinen Ahorn-Delegation in Leipzig und wurden bei den Profis von 29 Paaren aus 15 Nationen ganz klar Vize-Weltmeister; es war toll, dabei gewesen zu sein, und wir freuen uns riesig mit ihnen!


(03. Nov. 2012)


Havelpokal 2012


Da wir unseren Trainingssaal in Ruhleben nicht nutzen konnten, fanden wir eine Ausweichmöglichkeit im Schützenhof Spandau. Die Veranstaltung wurde ein voller Erfolg; viele Zuschauer kamen, waren über Saal und Bewirtung erfreut. 3 Paare aus den Trainingsgruppen Standard (Peter Steirl) und Latein (Janet Marmulla) waren nicht nur am Start, sondern auch erfolgreich.
Pawel Pastuchow und Juliane Engelke gewannen mit sämtlichen Einsen die Klasse Kinder-I/II C Latein, Georgi Radev und Ines Schneider gewannen nach spannendem Kampf den Havelpokal (Hgr. C St) vor Georg Hieronimus und Annette Nieballa (zuvor 2. in Potsdam).


(28. Okt. 2012)


Sergey und Vita Vize-Europameister


Sergey und Viktoria Tatarenko tanzen weiter in der Erfolgsspur:
Unsere "Jung-Profis" wurden in Slowenien Vize-Europameister in den Lateintänzen!


(20. Okt. 2012)


Georgi und Ines erfolgreich beim TC Brillant


Nachdem sie verletzungsbedingt bei der Berliner Meisterschaft nicht hatten starten können, gaben Georgi Radev und Ines Schneider nur eine Eins ab und gewannen überlegen das Standardturnier Hgr C beim TC Brillant.


(13. Okt. 2012)


Pawel und Juliane erfolgreich in Glinde


Pawel Pastuchow und Juliane Engelke gewannen auch in Glinde ihr Turnier Kinder C-Latein. Herzlichen Glückwunsch!


(07. Okt. 2012)


BM Standard 2012 und weitere Erfolge


Dies war ein höchst erfolgreiches Wochenende für die Dienstags-Standardgruppe von Trainer Peter Steirl:
Am Samstag gewannen Georg Hieronimus und Annette Niedballa im TTC Carat die Klasse Hauptgruppe II C (Platz 4 in der Hauptgruppe C).
Am Sonntag erkämpften sich Jan Buschermöhle/Christine Rothe Rang 3 in der Hauptgruppe II B, Gergely Darabos/Tatiana Ermakova und Christoph Buchholz/Stefanie Dyka lieferten sich ein stürmisches Duell um Platz 1 in der Hauptgruppe II A mit dem besseren Ende für letztere (denkbar knapp im Quickstep).
Ronny und Ellen Stiegert wurden mit allen gewonnenen Tänzen Sieger der Klasse Sen-III S.
Zudem errangen Gergely und Tanja Platz 1 in der Gruppe II A Latein.
Das wurde bei Pizza und entsprechenden Getränken hinterher gefeiert!


(16. Sep. 2012)


Pawel und Juliane erfolgreich in Halle


Pawel Pastuchow und Juliane Engelke reisten nach Halle und gewannen dort das Lateinturnier Ki C.


(15. Sep. 2012)


Fließtal-Pokal 2012


Beim Fließtal-Pokalturnier in Tegel gewannen Ronny und Ellen Stiegert die Seniorenklasse-III S Standard.


(09. Sep. 2012)


GOC 2012


Einige aktive Paare des Ahornclubs (sogar aus der Klasse Kin-I C!) sowie Zuschauer und Trainerin Janet Marmulla hatten sich aufgemacht zur GOC nach Stuttgart. Das beste Ergebnis erzielten unsere "Jung-Profis" Sergey und Viktoria Tatarenko, die auf Anhieb in ihrem ersten Profi-Wettbewerb Rang 2 belegten und mehr Beifall von den begeisterten Zuschauern als die Sieger erhielten. Es waren aufregende Tage, die wieder neu motivieren werden!


(18. Aug. 2012)


SuDaFe 2012


An diesem Wochenende fanden in der Max-Schmeling-Halle die Wettbewerbe des SuDaFe statt. 7 Ahornpaare waren am Start, ausschließlich in den jüngeren Altersgruppen. Am erfolgreichsten schnitten Ivan Karasev und Alissa Miller (Platz 5 von 13 Paaren, Jun-II D Lat) sowie Pawel Pastuchov und seine neue Partnerin Juliane Engelke (Kin C Lat, Platz 5 bzw. 2 von 11 bzw. 12 Paaren) ab.


(17. Juni 2012)


Hessen tanzt


Einige Ahörnchen waren zu "Hessen tanzt" gereist. Am erfolgreichsten waren Oliver Steirl und Nicole Gridchuk mit einem geteilten 6. Platz (Hgr. A-Latein), sowie Sergey und Viktoria Tatarenko mit einem klaren Sieg (Hgr. S-Latein).


(13. Mai 2012)


Riga und Cole-Pokal


Während Sergey und Viktoria Tatarenko am Samstag in Riga 4. beim IDSF-Turnier Latein wurden, belegten Christoph Buchholz und Stefanie Dyka bei ihrem ersten gemeinsamen Lateinturnier in der Hauptgruppe-II A Platz 3, Oliver Steirl und Nicole Gridchuk gewannen mit allen Einsen die Hauptgruppe.
Am Sonntag, dem "Standardtag" beim Kampf um die Cole-Pokale (verlegt in den Bürgersaal Zehlendorf), traten Christoph und Steffi erneut an und wurden diesmal 3. in der Hauptgruppe A; das oberste Podest verpassten sie in der Hauptgruppe-II ganz knapp.


(06. Mai 2012)


Europameisterschaft Latein 2012


Während die einen beim Ostermarathon antraten, waren andere in Cambrils bei Barcelona am Start:
Sergey und Viktoria Tatarenko tanzten nach Meinung der mitgereisten Ahörnchen und LTV-Mitglieder eine begeisternde Europameisterschaft und mussten sich dennoch mit Platz 11 zufriedengeben.


(08. April 2012)


Ostermarathon 2012


Beim Ostermarathon in Braunschweig tanzten unsere Kinderpaare ganz erfolgreich:
Am Freitag belegten in der Startklasse Kinder C Latein Pawel Pastuchow und Anastassia Kukshaus Platz 2 vor Daniel Eimann und Monika Nekipelova.
Am Sonntag wurden Simon Vasyliev und Alice Licht 4. in der Junioren-I C Latein.
In der Junioren-I B Latein belegten Pawel und Anastassia den 3. Platz.


(08. April 2012)


Neue Vorschriften zur Kleiderordnung


Liebe Paare,
bitte beachtet die ab 01. Mai in Kraft tretenden neuen Vorschriften zur Kleiderordnung.

Es geht um das Verbot christlich-religiöser Symbolfarben, die Sichtbarkeit von Tätowierungen sowie die Abhängigkeit der Schuhabsatz-Breite vom Körpergewicht:

1.) Christlich-religiöse Symbolfarben

Wie ihr wisst, ist das Tragen religiöser Symbole ( z.B. Kette mit Kreuzanhänger ) während des Turniers bereits seit längerem verboten. Ab sofort gilt dies auch für die christlichen Symbolfarben der katholischen Kirche. Diese wechseln mit der Jahreszeit:

- Die Farbe weiß ist zwischen Ostern und Pfingsten sowie vom 24.12. bis 06.01. verboten.

- Die Farben lila/rosa/pink sind in der Adventszeit ( 1. Advent bis 23.12. ) sowie zur Fastenzeit ( Aschermittwoch bis Ostern ) verboten.

- Die Farbe grün ist zu den oben genannten Zeiten erlaubt, ansonsten verboten. Detaillierte Auskünfte erteilen kostenlos die Landeskirche Berlin sowie das erzbischöfliche Ordinariat.

Die Disqualifikation von Turnierpaaren wegen religiös bedeutsamer Farben obliegt dem Chairman. Ist kein Chairman anwesend, so übernimmt der Turnierleiter diese Aufgabe.

2.) Die Sichtbarkeit von Tätowierungen

Ab sofort dürfen auf der Haut der Turnierpaare keine Tätowierungen mehr sichtbar sein. Jedes Tattoo muss vollständig von Stoff bedeckt werden.

Zusatz-Regelung für die D- und C-Klassen der Startgruppen Kinder, Junioren und Jugend:

Der Stoff, der das Tattoo bedeckt, darf keinen Zierat beinhalten. Es dürfen auch keine glänzenden Stoffe verwendet werden.

Die Disqualifikation von Turnierpaaren wegen sichtbarer Tätowierungen obliegt dem Chairman. Ist kein Chairman anwesend, so übernimmt der Turnierleiter diese Aufgabe.

3.) Das Verhältnis zwischen Schuhabsatz-Breite und Körpergewicht.

Die erlaubte Breite der Absätze richtet sich ab 01. 05. nach dem Körpergewicht des jeweiligen Tänzers.

Die Damen und Herren werden dabei – getrennt voneinander – in verschiedene

Gewichtsklassen eingeteilt ( Von Klasse 1: (bis 40 Kilogramm) bis Klasse 9 ( ab 130 Kilogramm ).

Die Breitentabelle kann ab sofort bei den Vorstandmitgliedern der Vereine erfragt werden.

Die Disqualifikation von Turnierpaaren wegen unpassender Schuhabsatz-Breite obliegt dem Chairman. Ist kein Chairman anwesend, so übernimmt der Turnierleiter diese Aufgabe.

Der jeweils ausrichtende Verein hat für jedes Turnier ein Maßband oder einen Zollstock zur Verfügung zu stellen.

Für Turniere in den Standardtänzen sind Maßbänder und Zollstöcke ausschließlich in den Farben schwarz oder weiß zulässig.

Für Turniere der D- und C-Klassen der Startgruppen Kinder, Junioren und Jugend sind Maßbänder und Zollstöcke nur in nicht-glänzenden Farben und ohne Zierat zulässig.

Die Zulassung eines Maßbandes/eines Zollstocks obliegt dem Chairman. Ist kein Chairman anwesend, so übernimmt der Turnierleiter diese Aufgabe.

Wir wünschen allen Paaren viel Erfolg bei der Umsetzung der neuen Kleiderordnung.

Falls ihr Fragen habt, stehen wir euch natürlich gern zur Verfügung.

Euer Vorstand


(01. April 2012)


Tatarenkos in Brünn


Schon wieder ein großer Erfolg für Sergey und Viktoria Tatarenko:
Beim "International" in Brünn (Tschechien) belegten sie im Finale Platz 3!


(25. März 2012)


Deutsche Meisterschaft


Viele Schlachtenbummler aus dem Ahornclub und vom LTV waren begeistert von ihrer Leistung - trotzdem konnten Sergey und Viktoria Tatarenko ihren Titel nicht verteidigen und wurden Deutsche Vizemeister mit klaren zweiten Plätzen in allen Tänzen. Ein (fast) genauso guter Grund zum Feiern, was wir in Böblingen anschließend mit Sekt und Knabberzeug taten und am 19.3. ab ca. 20.30 Uhr in der Tanzschule Steirl fortsetzen möchten. Alle Ahörnchen sind dazu herzlich eingeladen!



(17. März 2012)


Pawel und Anastassia beim TC Carat


Pawel Pastuchow und Anastassia Kukshaus tanzten inzwischen in Berlin beim TC Carat und verpassten den Sieg im Lateinturnier Kin C um Haaresbreite (erst durch Skating-System).


(17. März 2012)


Grand Slam in Tokio


Einen tollen Erfolg konnten Sergey und Viktoria Tatarenko rechtzeitig vor der Deutschen Meisterschaft verbuchen:
Sie kamen beim Grand Slam-Lateinturnier in Tokio als einziges deutsches Paar ins Semifinale und wurden dort 7.!!


(10. März 2012)


Berliner Hrg. A und S


Recht erfolgreich verlief die Berliner Meisterschaft am Wochenende aus Ahornsicht:
Die "Halb-Ahörnchen" Artur Krause und Ekaterina Buanova (für Blau-Silber startend) gewannen bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier die Hauptgruppe A vor Oliver Steirl und Nicole Gridchuk, die in der Samba noch die meisten Einsen bekamen- eine tolle Leistung bei Nicoles erstem Lateinturnier überhaupt!
In der Hauptgruppe S verteidigten Sergey und Viktoria Tatarenko mit einem glanzvollen Auftritt und allen Einsen zum wiederholten Male ihren Meistertitel, Robert Beitsch und Jana Ryvkin zeigten sich ebenfalls von ihrer besten Seite und wurden 5.


(04. März 2012)


Berliner Hochschulmeisterschaften


Im Rahmen der 10. offenen Berliner Hochschulmeisterschaften belgte am 5.2.2012 unser Breitensportpaar Mohammad Ghomi/Sabine Goy in der Gruppe der Profis den 2. Platz von 60 Paaren.


(05. Feb. 2012)


Berliner Meisterschaft Teil 2


Am Sonntag folgte dann Teil 2 der Berliner Meisterschaften, und einige unserer Paare waren erneut am Start, diesmal in der Klasse Jun-II B Latein. Daniel und Monika, am Samstag erst aufgestiegen, wurden 4., Pawel und Anastassia 3.
Gleichfalls einen 3. Rang (Hgr-II C Latein) ertanzten sich Dorian Grothe und Lisa Sprenger.


(12. Feb. 2012)


Berliner Meisterschaft im Ahorn


Die erste Meisterschaftsrunde - Kinder bis Jugend sowie Senioren-I D- und C-Klasse - fand an diesem Samstag in unseren rappelvollen Räumen in Ruhleben statt. Die ebenso zahlreichen wie lautstarken Zuschauer konnten gute Leistungen in 10 Turnieren bewundern.
Für den Ahornclub gewannen Daniel Eimann und Monika Nekipelova die Klasse Jun-I C, Pawel Pastuchow mit neuer Partnerin Anastassia Kukshaus wurden 2. (Kin-I/II C).
Einen herzlichen Dank allen fleißigen Helfern, ganz besonders den Eltern unseres Nachwuchses, die großartige Torten und Salate fabriziert haben!


(11. Feb. 2012)


Die Kleinsten erfolgreich ins neue Jahr


Für einige Jung-Ahörnchen begann das neue Jahr recht vielversprechend:
Daniel Pastuchow und Elisabeth Schmidt wurden 6. in der Klasse Kin-I D Latein; ebenfalls in Halle gewannen Daniel Eimann und Monika Nekipelova das Lateinturnier Jun-I C.
Erfolgreich in Berlin waren Ivan Karasev und Alissa Miller mit Platz 3 (Jun-II D Latein), sowie Mickael Lyushakov und Anastasia Tschechov mit Rang 2 (Jun-I D Latein).


(21. Jan. 2012)